Kategorie-Archiv: Beruf

Am Sonntag wählen gehen!

Bevor ich gleich ins Bett verschwinde, wollte ich wenigstens noch was zum Thema Politik bloggen. Wie mancher vielleicht schon mitbekommen hat, kandidiere ich bei der anstehenden Wahl am Sonntag unter anderem für den Stadtrat in Apolda. Am Montag-Abend haben wir noch die letzten Plakate gehängt, als wir gefragt wurden, ob wir das für Geld machen oder aus Überzeugung.

Auch wenn es bei der Frage mehr um das Thema Partei statt Politik allgemein ging, meine Antwort wäre die gleiche geblieben. Das meine Partei nicht jedem paßt, muß ich akzeptieren. Ich habe keinen direkten Einfluß auf die Bundespolitik. Wer weiß, ob ich den jemals haben werde. Aber genau die interessesiert hier und jetzt bei der Kommunalwahl auch nur zweitrangig. Mir geht es um unsere Stadt, um jenes Stücken Erde, welches ich meine Heimat nenne.

Ich kann euch auch gern bei einem Bierchen erklären, warum diese und keine andere. Manchmal ist die Antwort einfacher als man denkt. Aber zurück zum Thema. 😉 Weiterlesen

In Ludwigsburg Angekommen

Bahnfahren ist ja zur Zeit wirklich keine Entspannung. Die letzten zwei Stunden im Regional Express ging ja leider nicht anders. Aber davor mußt eine umlackierter Regionalzug als InterCity Ersatzzug herhalten. :(

Egal, jetzt bin ich in Ludwigsburg. Bin im gleichen Hotel wie im letzten Jahr. Das WLAN ist nicht mehr kostenlos und trotz Reservierung vorher gabs nur noch ein Raucherzimmer. Dafür entschädigt aber das anstehende Wochenprogramm. Morgen gehts los und da treffe ich dann die üblichen Verdächtigen wieder.

Wieder in Deutschland

Puh, zwei anstrengende Wochen liegen hinter mir – Sonne in San Francisco und Schnee in Toronto. :) Die letzte Woche in Toronto hätte mal wieder länger sein können. Der Flug war angenehm kurz. Knapp über sieben Stunden und der Pilot hat ordentlich Gas gegeben. :mrgreen:

Egal, jetzt bin ich im Zug nach Weimar unterwegs und freu ich mich auf meine zwei Frauen. Gott, die haben mir ja so gefehlt. Auch wenn wir jeden Tag geskyped haben.

EclipseCon, San Francisco und doch keine Zeit

Wow, so schnell ist ein Jahr vergangen. Morgen werde ich meine beiden Frauen zum ersten mal alleine lassen (müssen). Ich fahre abends mit dem Zug nach Frankfurt, um Samstag früh meinen Flug zu bekommen.

Jetzt fliege ich schon zum dritten Mal nach San Francisco und die Golden Gate Bridge habe ich immer noch nicht gesehen. Vermutlich wird es auch diesmal wieder nichts. :( Aber so eine Konferenz macht trotzdem Spaß. Weiterlesen