Wiesbaden und Jogi Löw

Ich bin seit Mittwoch in Wiesbaden auf der JAX bzw. dem integriertem Eclipse Forum Europe. Dort habe ich gestern zusammen mit Jochen (einem befreundetem Artgenossen 😉 ) zwei Vorträge zum Thema „Server Side Eclipse“ gehalten. Die Vorträge liefen prima. Der Veranstalter hatte mich im Schwarzen Bock einquartiert.
Weil gestern der letzte Konferenztag war, sind viele schon gleich danach abgereist. Ich hatte mich für abends mit Kai von Siemens (auch ein befreundeter Artgenosse) verabredet. Wir wollten was essen und ein Bierchen trinken.
Als wir uns dann in der Lobby trafen wartete da auch der Chef vom Software & Support Verlag (Veranstalter der JAX) und lud uns ein mitzukommen. Er wollte in ein nettes Restaurant gleich neben dem Casino. Wir haben die Einladung begeistert angenommen und sind mit.
Die Gruppe war dann auf 13 Leute angewachsen als wir im Restaurant Käfer’s ankamen und so dauerte etwas, bis unser Tisch fertig war. Wir wollten ja nun auch draußen sitzen bei dem herrlichen April Wetter. Als ich mich dann so umschaute, bemerkte ich nur, daß wir die einzigsten in Jeans und T-Shirt waren. Ich hatte noch meine Strickjacke dabei. Aber wir wollten ja nur ein Bierchen trinken. Naja, wir Informatiker fallen halt immer aus dem Rahmen. Außerdem waren Amerikaner dabei, also war das ok. 😉
Jedenfalls war dann unser Tisch fertig und auf dem Weg dahin schaut man ja zwangsläufig mal auf den einen oder anderen Teller, um zu schauen, was es gibt. So auch diesmal. Naja, ein Teller stand da nicht, also schaut ich wieder auf und dem Mann an dem Platz direkt an. Er in dem Moment auch und ich nickte kurz, um einen Gruß anzudeuten, wie man das halt so macht.
Im nächsten Schritt fiel mir dann auf, daß ich den irgendwoher kannte und in der selben Sekunde schoß es durch meinen Kopf. Es war kein anderer als Joachim Löw, derzeitiger Trainer der Fußballnationalmannschaft. Wow, jetzt war ich beeindruckt.
Positiv geprägt für den Rest mein Lebens setze ich mich zwei Tische weiter an unseren Tisch und hatte etwas leckeres mit Spargel, mein Bierchen und 2cl Grappa. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.