EclipseCon, San Francisco und doch keine Zeit

Wow, so schnell ist ein Jahr vergangen. Morgen werde ich meine beiden Frauen zum ersten mal alleine lassen (müssen). Ich fahre abends mit dem Zug nach Frankfurt, um Samstag früh meinen Flug zu bekommen.
Jetzt fliege ich schon zum dritten Mal nach San Francisco und die Golden Gate Bridge habe ich immer noch nicht gesehen. Vermutlich wird es auch diesmal wieder nichts. 🙁 Aber so eine Konferenz macht trotzdem Spaß.
Wenn ich Samstag ankomme, dann gehts gleich ins Hotel. Der Sonntag ist von Vorbereitung für unsere beiden Vorträge geprägt. Montag bis Donnerstag ist dann die Konferenz. Da kommt man auch nicht wirklich aus dem Hotel raus und Freitag geht dann der Flieger nach Toronto, wo ein arbeitsreiches Wochenende wartet.
Wenn alles gut geht, bin ich dann Samstag in zwei Wochen wieder in Apolda bei meinen zwei Lieblingen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.