Winter in Toronto

Man, ist das kalt hier. Es sind ca. minus zehn Grad Celius draußen. Dazu kommt noch der typische Wind in Toronto, der das ganze dann mal schnell auf gefühlte -25°C fallen läßt. Dabei war es hier zunächst ganz ähnlich wie bei uns – kaum Winter und 10 Grad plus. Vor 3 Wochen ist es aber dann kalt geworden.
Toronto 1
Ich hab gestern einen kleinen Spaziergang gemacht, um ein bischen Schnee auf Bildern einzufangen. Das Problem ist, daß man in Downtown selbst wenig vom Schnee mitbekommt. Hier wird mit erbsengroßen Salzkörnern gestreut und das ca. in der 20-fachen Menge wie bei uns (auch die Fußwege). Da bleibt nix liegen.
Toronto 2
Toronto 3

4 Antworten auf „Winter in Toronto“

  1. Hallo, Gunnar, ich wohne in Toronto schon 30 Jahre.
    Ihre Beschreibung unserer Winter hat mich amuesiert.
    Ich habe selbst wenn ich jung war in Deutschland gewohnt. Ja, in Deutschland kennt man nicht was Winter eigentlich ist.
    Heute (19 Dez 2008) haben wir einen bissigen Sturm.
    Tschuess, Nicole

  2. Hallo, Gunnar, heutzutage erhalte ich e-mails von Korrespondenten in Deutschland die ueber die Kaelte schimpfen. Eine hat mir Gruesse aus dem vereisten Deutschland geschickt.
    Ein schrieb das in Thueringen gibt is minus 28 Grad.
    Ein anderer hat mir youtube von „Winter in Canada“ von Bruhn und Buschor — mir und den Kanadier ganz unbekannt.
    Aber wir haben dieses Jahr einen milden Winter. Nachdem ich alle diese e-mails erhalten habe, habe ich mir erinnert an Ihren Blog, den ich um Weihnacht gelesen hatte.
    Also, Gunnar, jetzt werden wir Kanadier „Winter in Deutschland“ singen!!
    Tschuess, Nicole Petrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.